Unser Angebot
für Sie:

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 3

Carsharing

Landingpage 4

daheim Solar

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Wie können wir Ihnen helfen?

<

Wir denken auch an die Zukunft unserer Kinder und gestalten die Energiewende aktiv mit.

Ihre Stadtwerke Langenfeld

Vater mit Sohn

Wir haben den passenden Stromtarif für Sie. Mit Öko-Strom - aus 100 Prozent Wasserkraft.

Ihre Stadtwerke Langenfeld

Frau mit Kopfhörern
>
Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

LFeld.net

Landingpage 3

Carsharing

Zwei Frauen im Auto

Stadtschlüssel 

Zugang zum Portal für Energie und Wasser

Zugang zum Portal für Internet (LFeld.net)

Aldi Süd stellt neuen CNG-Erdgas-Transporter vor

(vom 28.06.2018)

Stolz präsentierten Rüdiger Hagedorn (Leiter der Logistik Aldi Süd) und Ralf Kenzler (Leiter Fuhrpark Aldi Süd), Kersten Kerl und Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider, den neuen CNG-Erdgas-Transporter, der nun 5 Jahre lang auf Herz und Nieren getestet wird

Geschäftsführer Kersten Kerl, Ralf Kenzler (Leiter Fuhrpark Aldi Süd), Regina Ladewig (v.l)

Warum sich der Discounter für einen CNG-Erdgas-Transporter entschieden hat liegt auf der Hand: Zum einen sind die Kraftstoffpreise unschlagbar günstig im Vergleich mit Diesel- oder Benzinfahrzeugen. Zum anderen profitieren Fahrer eines CNG-Erdgas-Fahrzeugs aufgrund der niedrigen CO2 Emissionen von günstigeren KFZ-Steuern gegenüber Diesel und Benzin.

CNG-Erdgas-Fahrzeuge sind zudem extrem umweltschonend im Vergleich zu einem Benziner oder Dieselfahrzeug. So lässt sich der CO2-Ausstoß beispielsweise um 16 Prozent verringern, bei den Stickoxiden/NOx ist eine Reduktion von 70 Prozent möglich, besonders im Vergleich zu Dieselfahrzeugen. Die Feinstaubbelastung lässt sich mit einem CNG-Erdgas-Fahrzeug sofort um bis zu 100 Prozent reduzieren. Für die optimale Reichweite ist mit einem kombinierten CNG-Gas- und Benzin-Tank gesorgt. Sobald das Erdgas verbraucht ist, schaltet sich der Benzintank dazu.

Rüdiger Hagedorn geht es um den Gedanken der Schadstoffsenkung in Ballungszentren, darum hat sich der Discounter dazu entschlossen, vier CNG-Transporter fünf Jahre lang im Einsatz zu testen. Kersten Kerl, der Geschäftsführer der Stadtwerke Langenfeld GmbH, freut sich als jahrelanger Befürworter von CNG-Erdgas-Fahrzeugen besonders, dass einer davon in Langenfeld und Umgebung eingesetzt werden wird: „Wir werden als Betankungspartner sehr gern zur Verfügung stehen.“ Das Projekt ist auf eine Dauer von fünf Jahren ausgelegt.

zurück