Unser Angebot
für Sie:

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 3

Carsharing

Landingpage 4

daheim Solar

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Wie können wir Ihnen helfen?

China machts vor: Was wir vom CNG-Weltmarktführer lernen können

(vom 07.02.2018)

In China boomt die CNG-Mobilität und besticht vor allem durch berechenbare Kosten, Zukunftssicherheit sowie einen nachhaltigen Lösungsansatz.

In Shanghai bereits erfolgreich umgesetzt: Hier setzt man seit Jahren auf den CO2- und schadstoffarmen Kraftstoff CNG

 

Für Frank Wolter von gibgas ist CNG die sofort einsetzbare Lösung für eine umweltfreundliche, bezahlbare und saubere Mobilität. Der Blick Richtung Osten zeigt: In den chinesischen Städten Peking, Chengdu und Shangai wurde bereits fast der gesamte öffentliche Nachverkehr inklusive Taxiflotten auf CNG-Fahrzeuge und Busse umgestellt. Dennoch plant China, zeitgleich auch in puncto E-Mobilität eine führende Rolle einzunehmen: „[M]an kann durchaus das eine tun, ohne das andere zu lassen“, so Wolter.

Zum vollständigen Beitrag „Weisheit des Ostens: China und CNG“ auf www.gibgas.de gelangen sie hier.

 

Die Vorteile von Erdgas als Kraftstoff auf einen Blick:

 

Förderprogramm der Stadtwerke

Die Stadtwerke Langenfeld bezuschussen die erstmalige Zulassung eines Neufahrzeuges mit 600 Euro. In Verbindung mit Aufklebern zum Thema „Günstiger mit Erdgas fahren“ gibt es über einen Zeitraum von drei Jahren zustäzlich noch eine Tankkarte im Wert von 300 Euro pro Jahr. Mit dieser Subventionierung werden die Mehrkosten für ein CNG-Fahrzeug fast vollständig eliminiert und der Kauf eines solchen Autos rechnet sich nahezu ab dem ersten Kilometer. Weitere Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie hier  oder direkt persönlich bei Herrn Reinhard Weiß, Tel. 02173/ 979 – 543.

 

CNG-Tankstellen der Stadtwerke Langenfeld finden Sie an folgenden Standorten:

ARAL Tankstelle (Hardt 76) und BfT-Tankstelle (Hans-Böckler-Str. 66).

 

zurück