Unser Angebot
für Sie:

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 2

Glasfaser

Wie können wir Ihnen helfen?

Stadtwerke Langenfeld loben Kinder-Klimapreis 2020 aus

(vom 04.03.2020)

Herausragende Leistungen im Natur- und Klimaschutz werden mit 5.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet

Im Rahmen des „Kinder-Klimapreises“, der im letzten Jahr zum ersten Mal von den Stadtwerken Langenfeld ausgelobt wurde, ist der lokale Energieversorger auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach den besten und einfallsreichsten Projekten im Natur- und Klimaschutz. Mit dem Preisgeld von bis zu 5.000 EUR werden herausragende Leistungen ausgezeichnet, deren Gegenstand u.a. Ideen und Aktionen folgender Art sein können:

Projektbeispiele 

  1. Vorhandene  Umweltbeeinträchtigungen mindernBeispiele: Anlegen eines Biotops oder eine Streuobstwiese.
  2. Die Umwelt verbessernBeispiele: Aktionswochen zum Thema Umweltschutz, pädagogische Maßnahmen wie Pflanzaktionen oder Projekte zur Abfallbeseitigung.
  3. Energie einsparen. Beispiele: Aktionen und Projekte zum Thema Strom messen, sparen und speichern.
  4. Eine nachhaltige, möglichst CO2-freie Mobilität fördern. Beispiele: Aktionswochen „zu Fuß zur Schule“, Fahrradkurse oder Kampagnenarbeit.

Teilnahmebedingungen 

Neben der eigenen Bewerbung kann auch eine andere natürliche und juristische Person, Gruppe oder Institution aus Langenfeld vorgeschlagen werden. Voraussetzung ist, dass die Natur- und Klimaschutzprojekte von oder mit Kindern und/oder Jugendlichen geplant und umgesetzt werden. Die Maßnahmen und Initiativen müssen nicht ausgeführt sein; sie können sich auch im aktuellen Planungsprozess befinden.

Die Bewerbung ist vorzugsweise per E-Mail bis zum 31.05.2020 beim Klimaschutzbeauftragten Jens Hecker einzureichen. Der Projektvorschlag bedarf keiner besonderen Form, sollte jedoch aussagekräftig und überzeugend erläutert werden. Auch Fotos, Skizzen oder Filmmaterial zur Veranschaulichung sind willkommen. Mit der Abgabe der Unterlagen erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass ihre Arbeiten ggf. veröffentlicht werden.

Achtung: Die Einsendung von Foto- und Filmmaterial erfordert die Einverständniserklärung aller auf diesem Material abgebildeten Personen. Diese ist hier downloadbar und zusammen mit der Bewerbung einzureichen. Die Stadtwerke Langenfeld behalten sich das Recht vor, Beiträge ohne Einverständniserklärung abzulehnen. Bitte berücksichtigen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und zur Datensicherheit.

Eine Jury der Stadtwerke Langenfeld und der Stadt Langenfeld wird alle Eingänge sichten und bewerten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Ansprechpartner 

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen folgender Ansprechpartner zur Verfügung: Jens Hecker (Stadt Langenfeld), Konrad-Adenauer-Platz 1, Tel. 02173 / 794-5307, jens.hecker@langenfeld.de. 

Formular Download 

Einwilligungserklärung zur Erstellung und Nutzung von Foto- und Videoaufnahmen

zurück