Unser Angebot
für Sie:

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 2

Glasfaser

Wie können wir Ihnen helfen?

<

Wir denken auch an die Zukunft unserer Kinder und gestalten die Energiewende aktiv mit.

Ihre Stadtwerke Langenfeld

Vater mit Sohn

Wir haben den passenden Stromtarif für Sie. Mit Öko-Strom - aus 100 Prozent Wasserkraft.

Ihre Stadtwerke Langenfeld

Frau mit Kopfhörern
>
Landingpage 2

Multimedia

Zwei Frauen im Auto

Stadtschlüssel 

Zugang zum Portal für Energie und Wasser

Zugang zum Portal für Internet (LFeld.net)

Stadtwerke Langenfeld und Verbandswasserwerk Langenfeld-Monheim sind klimaneutral

(vom 14.09.2020)

Bereits seit 2011 können die Energiekunden der Stadtwerke umwelt­freundlich erzeugten Öko-Strom nutzen, seit Juli gibt es die klimafreundliche Energie auch im Erdgasbereich. Nun stellt sich das gesamte Unternehmen klimaneutral auf.   

Die Stadtwerke und das Verbandswasserwerk haben in diesem Jahr ihre Emissionen aus ihrem Strom- und Wärmeverbrauch und dem Betrieb des Fuhrparks neutralisiert. Um den eigenen CO2-Ausstoß auszugleichen, unterstützen die beiden Unternehmen weiterhin die drei zertifizierten Klimaschutzprojekte in Schwellenländern, die bereits seit der Umstellung auf Öko-Erdgas gefördert werden.

Ab sofort klimaneutral! Auf dem Foto (v.l.): Geschäftsführer Udo Jürkenbeck und Winfried Ruhnke, Geschäftsbereichsleiter Markt und Einkauf.
Ab sofort klimaneutral! Auf dem Foto (v.l.): Geschäftsführer Udo Jürkenbeck und Winfried Ruhnke, Geschäftsbereichsleiter Markt und Einkauf.

Klimaneutral an allen drei Standorten 

„Die Stadtwerke möchten mit gutem Beispiel vorangehen und die Klimabilanz verbessern. Aus diesem Grund haben wir uns für den Ausgleich aller an unseren drei Standorten (ServiceCenter in der Solinger Str. 41 und Verwaltungsgebäude in der Elisabeth-Selbert-Str. 2 in Langenfeld, Trinkwasseraufbereitungsanlage am Schleiderweg 1 in Monheim am Rhein) anfallenden Emissionen (in Zusammenarbeit mit FirstClimate) entschieden“, so Udo Jürkenbeck, Geschäfts­führer der Stadtwerke Langenfeld und des Verbandswasserwerk Langenfeld-Monheim. Dabei werden durch gezielte Investitionen in zertifizierte Projekte zum Klimaschutz die anfallenden CO2-Emissionen in Schwellen- und Entwicklungsländern eingespart, also in der welt­weiten Bilanz ausgeglichen.

Das Ziel ist es, die Emissionen weiter zu reduzieren 

„Bei der Berechnung des Kohlendioxid-Ausstoßes unseres Unternehmens wurden die Emissionen in den Bereichen Heizung, Wasserver­brauch, unternehmens­eigener Fuhr­park, Geschäftsreisen und Arbeitswege der Mitarbeiter*innen sowie Papierver­brauch berechnet“, erklärt Winfried Ruhnke, Geschäftsbereichsleiter Markt und Einkauf. „Damit haben wir eine Basis für einen jährlichen Emissions­bericht und das folgende Monitoring.“ Das Ziel der Stadtwerke ist es, künftig nach weiteren Einsparpotenzialen zu suchen, um die Emissionen weiter zu reduzieren.

zurück