Unser Angebot
für Sie:

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 3

Carsharing

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Wie können wir Ihnen helfen?

Herzlich Willkommen im neuen ServiceCenter der Stadtwerke!

(vom 14.12.2016)

Offen, hell und großzügig angelegt präsentiert sich das neue ServiceCenter der Stadtwerke. Mit den abgeschlossenen, umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen, die im Frühjahr diesen Jahres begannen und eine vollständige Entkernung des inneren Gebäudeteiles vorsahen, fiel der Startschuss für die Neueröffnung nun am Montag, 12. Dezember 2016

Nach dem Ersteinzug im Jahre 2001 stellt die Modernisierung des ehemaligen Kundenzentrums des Verbandswasserwerks Langenfeld-Monheim und der Stadtwerke Langenfeld einen vollständigen Neuanfang dar. Gerade mit Blick auf die Produktwelten sind innerhalb der letzten Jahre viele Neuerungen hinzugekommen wie beispielsweise der flächendeckende Glasfaserausbau der Stadtwerke Langenfeld mit LFeld.net. Konsequenterweise war es Ziel der Modernisierung, dem Kunden diese Neuerungen bestmöglich und in einer angenehmen, modernen Atmosphäre näher zu bringen.

Weiterhin ideal im Zentrum des Dienstleistungsdreiecks

„Wir sind stolz, unseren Kunden das neue ServiceCenter präsentieren zu können“, verkündet Kersten Kerl, Geschäftsführer des Verbandswasserwerks und der Stadtwerke, „und werden mit diesem Neuanfang weiterhin im Dienstleistungsdreieck mit der Stadt Langenfeld und der Sparkasse in Langenfeld präsent sein“.

Bürgermeister Frank Schneider und Stadtwerke-Geschäftsführer Kersten Kerl bei der Neueröffnung des ServiceCenter

 

Dabei wurden rund 300.000 € in das neue ServiceCenter investiert. Das Hauptaugenmerk des ServiceCenter liegt auf den drei Themenwelten Energie, Wasser und Telekommunikation. In Ihnen finden sich die Hauptprodukte Trinkwasser, Erdgas, swL-Öko-Strom, LFeld.net und Smart Home des Verbandswasserwerks sowie der Stadtwerke wieder. 

Dem Kunden wird beim Betreten des neuen ServiceCenter ein moderner, einladender Empfangsbereich mit einem sofortigen Ansprechpartner der insgesamt zwölf Kundenberater präsentiert.

Ausgangspunkt der 3D-Ansicht ist im hinteren linken Teil des Gebäudes, sodass der Blick auf den Eingangsbereich und die rechts angesiedelten Themenwelten Trinkwasser, Erdgas und swL-Ökostrom fällt. [Photo Credits: Schechinger/ Ladenbau Balzer]

 

Produkte live und hautnah erleben

Bereits zu Beginn seines Aufenthalts im neuen ServiceCenter wird der Kunde durch bereitgestellte Wasserspender von Grohe und Britta zum gesunden Trinken von kohlensäurefreiem oder mit Kohlensäure versetztem Trinkwasser animiert. „Reines und sauberes Trinkwasser ist Lebensmittel Nr. 1“, so Kersten Kerl, „und wir als Verbandswasserwerk stehen für die Qualität desselben. Durch die Wasserspender kann das Produkt, das wir anbieten, somit auch sofort live erlebt und geschmeckt werden.“

So sieht es auch mit Blick auf das Produkt Erdgas der Stadtwerke aus: Denn außerdem vorzufinden ist eine Erdgaslounge mit Erdgaskamin. Hier präsentieren sich dem Kunden die Vorteile der umweltfreundlichen Heizvariante im Vergleich zum traditionellen Holzscheitkamin: Erdgas verbrennt sauber und schadstoffarm fast ohne RückstäErdgaskamin nde, es entsteht keine Geruchsbildung in- und außerhalb des Hauses, zudem ist die Handhabung wesentlich einfacher. Zur Themenwelt „Erdgas“ im neuen ServiceCenter zählt zudem eine großzügig angelegte Eventküche, in der mit Erdgasflamme kulinarische Köstlichkeiten gezaubert werden können.

 

 

Kochen mit Erdgasflamme

Kochen mit Erdgasflamme: Koch Sebastian Zanders macht's vor

 

Der Erdgasherd im Praxistest: (von links) Daniel Lieberandt, Geschäftsbereichsleiter Marketing & Vertrieb der Stadtwerke, Frank Schneider und Kersten Kerl sind sichtlich begeistert vom Resultat

 

Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Frank Schneider spricht seine Gratulation aus: „Die Modernisierung ist als innovativ und außerordentlich gut gelungen zu bezeichnen und setzt ein ganz klares Zeichen für die zukünftige Entwicklung der Stadtwerke.“

In einem zweiten Schritt ist für das nächste Jahr vorgesehen, ebenfalls auch den Außenbereich des Gebäudes zu verschönern. In Bezug auf die endgültige Außengestaltung sind jedoch weitere Abstimmungsgespräche notwendig.

 

Im neuen ServiceCenter erreichen Sie uns

MO                   10.00 – 16.00 Uhr

DI-MI                09.00 – 16.00 Uhr

DO                    09.00 – 18.00 Uhr

FR                     09.00 – 12.00 Uhr

Service-Telefon: 02173/ 979 - 500

zurück