Unser Angebot
für Sie:

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Landingpage 3

Carsharing

Landingpage 4

daheim Solar

Landingpage 1

Smart Home 

Landingpage 2

Glasfaser

Wie können wir Ihnen helfen?

Langenfelder haben Spaß beim Bügeleisen werfen

(vom 04.01.2016)

Zweites Stadtwerke-Langenfeld-Ostfriesencurling war ein großer Erfolg

Bereits zum zweiten Mal veranstalteten die Stadtwerke Langenfeld das große Ostfriesencurling-Nachbarschaftsturnier. Am 30. Dezember 2015 ging es wieder an die Bügeleisen. Da die Resonanz dieses Mal noch viel größer war als im vergangenen Jahr, haben die Stadtwerke Langenfeld aufgestockt: Bei der letzten Ostfriesencurling- Meisterschaft traten 12 Teams gegeneinander an. Für das zweite Turnier waren ursprünglich 16 Teams geplant. Da aber bereits nach wenigen Tagen die Anmeldeliste voll war, wurde die Teamanzahl nochmals auf 20 erhöht. Neu war auch das Trainingslager: Alle Teams hatten die Möglichkeit zwei Tage vor dem großen Turnier die ersten Bügeleisen über’s Eis zu werfen. „Das hatten sich die Teams beim letzten Mal gewünscht und dem kommen wir natürlich gern nach“, erzählt Kersten Kerl, Geschäftsführer der Stadtwerke Langenfeld.

Beim Ostfriesencurling gelten die gleichen Regeln wie beim normalen Curling: Zwei Mannschaften zu je vier Spielern versuchen, ihre Curlingsteine näher an den Mittelpunkt eines Zielkreises auf einer Eisbahn zu spielen als die gegnerische Mannschaft. Bei der Ostfriesenvariante wird aber nicht mit Curlingsteinen, sondern mit Bügeleisen gespielt!  Die 20 Teams, allesamt aus Langenfeld, kamen mit Fans, Vuvuzelas und Kuhglocken und machten ordentlich Stimmung auf der Stadtwerke-Langenfeld-Eislaufbahn.

 

Die glücklichen Gewinner 2015

Zu gewinnen gab es übrigens ausgesprochen attraktive Preise: Zum einen ein Wochenende für zehn Personen im ostfriesischen Carolinensiel-Harlesiel mit Übernachtung und Frühstück. Auch der zweite Hauptpreis hat es in sich: Denn beim ans Turnier anschließenden "Shoot-Out" konnte ein von den Stadtwerken ausgelobtes Nachbarschafts-Straßenfest "mit allem Schnick und Schnack" gewonnen werden. Zahlreiche Zusatzpreise sorgten dafür, dass niemand mit leeren Händen nach Hause ging.

Beim zweiten Stadtwerke-Ostfriesencurling-Turnier traten sowohl „alte Hasen“, als auch neue Teams an. „Die Hälfte der Teams war schon beim ersten Mal dabei. Aber uns freut natürlich auch, wenn neue Teams am Turnier teilnehmen“, sagt Kersten Kerl. Die Gewinner des Vorjahres  „Die Eisretter“, die die Reise nach Ostfriesland gewannen und „Team Kronprinzstraße 2“, die das Nachbarschaftsfest feiern durften, waren natürlich auch wieder mit von der Partie. „Gern möchten wir nochmals ein tolles Nachbarschaftsfest gesponsert von den Stadtwerken gewinnen“, wünschte sich Klaus Knobloch von der Kronprinzstraße. Auch seine Nachbarn vom angrenzenden Rosenweg versuchten ihr Glück.

Das Nachbarschaftsfest mit allem Drum und Dran sicherten sich dann aber im finalen Shoot-Out mit deutlichem Punktevorsprung die Debütanten „Curlitos“. Die Gewinner der Ostfrieslandreise machten ihrem Namen alle Ehre:  Das Team „Wir bügeln alle(s)“ – bügelte wirklich alles und jeden weg und holte sich so den Sieg samt Hauptpreis.

zurück