Bewusst heizen – bares Geld sparen

Wenn es im Win­ter drau­ßen kalt ist, ist es in einer Woh­nung, in der es woh­lig warm ist, umso gemüt­li­cher. Aller­dings zah­len wir dafür oft einen (zu) hohen Preis. Es gibt jedoch viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten, die Heiz­kos­ten auf ein Mini­mum zu redu­zie­ren und trotz­dem nicht zu frieren.

Hei­zen ist nicht gleich Heizen!

Denn: Der Heiz­ener­gie­ver­brauch eines Gebäu­des wird durch zahl­rei­che Fak­to­ren beein­flusst.
So wie beim Auto­fah­ren per­sön­li­ches Fahr­ver­hal­ten, Wit­te­rungs­ver­hält­nis­se und Topo­gra­phie einen wesent­li­chen Ein­fluss auf den Kraft­stoff­ver­brauch haben, gibt es auch beim Hei­zen Ihres Hau­ses zahl­rei­che Fak­to­ren die Ihren Ver­brauch beeinflussen:

Kli­ma­ti­sche Bedingungen

Der Ener­gie­ver­brauch eines Gebäu­des hängt “natür­lich” von der Wit­te­rung ab: In einem kal­ten Win­ter ist die­ser selbst­ver­ständ­lich höher als bei einem mil­den Winter.

Kom­pakt­heit des Gebäudes

Ein ver­spiel­tes Schlöss­chen mit vie­len Erkern, Vor- und Rück­sprün­gen und einer abwechs­lungs­rei­chen “Dach­land­schaft” ver­braucht wesent­lich mehr Ener­gie als ein kom­pakt gebau­tes Haus glei­cher Grö­ße. Denn: Ent­schei­dend für den Heiz­ener­gie­ver­brauch ist die Grö­ße der wär­me­über­tra­gen­den Außen­flä­chen (Außen­wän­de, Kel­ler­de­cken, Dächer und Fens­ter­flä­chen) im Ver­hält­nis zum beheiz­ten Gebäudevolumen.

Alter und Zustand der Heizungsanlage

Moder­ne Hei­zungs­an­la­gen arbei­ten sehr viel spar­sa­mer als ver­al­te­te Anla­gen. Dabei sind die Kes­sel­kon­struk­ti­on, die Bren­ner­tech­nik und die Däm­mung der Rohr­lei­tun­gen eben­so ent­schei­dend wie die Form der Warm­was­ser­be­rei­tung. Der Ener­gie­ver­brauch eines Gebäu­des kann durch den Ein­bau einer moder­nen Hei­zungs­an­la­ge um bis zu 40 % gesenkt wer­den. Zusätz­lich spart eine regel­mä­ßi­ge und fach­ge­rech­te War­tung der Anla­gen Heiz­ener­gie – und damit bares Geld. Mit Hil­fe einer Hei­zungs­in­spek­ti­on lässt sich ganz ein­fach fest­stel­len, wie es um den Zustand Ihrer Hei­zungs­an­la­ge bestellt ist. Eine wei­te­re Opti­mie­rungs­mög­lich­keit ist der hydrau­li­sche Abgleich. Denn: Mit einer opti­ma­len Wär­me­ver­tei­lung las­sen sich deut­lich bes­se­re Wir­kungs­gra­de erreichen.

Wär­me­dämm­stan­dard des Gebäudes

Ein durch­schnitt­lich gedämm­ter Neu­bau ver­braucht bis zu einem Drit­tel weni­ger Heiz­ener­gie als ein ver­gleich­ba­res Gebäu­de aus den 60er Jah­ren. Wird die­ser Alt­bau nach­träg­lich gedämmt und die Hei­zung moder­ni­siert, kön­nen die Ener­gie­kos­ten um bis zu 70 Pro­zent redu­ziert werden.

Nut­zer­ver­hal­ten

Wäh­rend die oben genann­ten Fak­to­ren nicht ein­fach ohne wei­te­res zu beein­flus­sen sind, liegt es ganz in Ihrer Hand als Woh­nungs­nut­zer, durch bewuss­tes Hei­zen und Lüf­ten den Ener­gie­ver­brauch ent­schei­dend zu sen­ken: Ein­fach unse­re Ener­gie­spar­tipps beachten!

Kundenbereich
Zugang zum Portal für Energie und Wasser
Zugang zum Portal für Internet (LFeld.net)

+++ Hohe Auslastung unserer Telefonhotline +++

Liebe Kundinnen und Kunden,

zurzeit erreichen uns sehr viele Anfragen. Deshalb kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Wir danken für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Sie haben Fragen zu Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung oder möchten uns Ihren Zählerstand mitteilen? Schreiben Sie uns gerne eine kurze Mail an service@stw-langenfeld.de. Wir versichern Ihnen, dass Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeitet wird.

Viele allgemeine Informationen wie z. B. zur Strom- und Gaspreisbremse finden Sie auch auf unserer Webseite.

Jetzt zum Newsletter anmelden
und immer auf dem Laufenden bleiben

Für alle datenschutzrechtlichen Fragen, wie z.B. zu den Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle, zum Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten sowie zu Ihren Betroffenenrechten, darunter auch das Widerrufsrecht, verweisen wir an dieser Stelle auf unsere Datenschutzinformationen

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner